Datenschutz und Datensicherheit

Die Bedeutung der DSGVO für LOGO Datensysteme und für Nutzer von BdB at work

Mit dem Ablauf der Übergangsfrist für die Einführung der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 25. Mai 2018 werden Datenschutzrechte und Verfahrensvorschriften bei der Verarbeitung von persönlichen Daten in Deutschland verpflichtend.

Das Thema Datenschutz und Datensicherheit ist in zwei getrennten Bereichen zu betrachten. Zum einen haben wir als LOGO Datensysteme GmbH die Verpflichtungen und Vorgaben der DSGVO in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer Kundendaten bei uns umzusetzen.

Zum anderen haben Betreuer als Nutzer von BdB at work ebenso die Vorschriften der DSGVO zu beachten. Da Sie als Nutzer von BdB at work die von uns angebotenen Software als Werkzeug bei der Verarbeitung von Daten einsetzen, möchten wir Ihnen gerne alle wichtigen Informationen über die Arbeitsweise von BdB at work geben. Dies soll Ihnen dann bei den durch die DSGVO vorgeschriebenen Abwägungen und Vorschriften als Verarbeiter von sensiblen persönlichen Daten Hilfestellung geben.

Logo Logo 380x150

Die LOGO Datensysteme GmbH verarbeitet persönliche Daten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als Interessent, Kunde und Lizenznehmer der von uns angebotenen Software und Dienstleistungen. Alle Informationen zu unserer Tätigkeit und wie wir den Schutz Ihrer Daten DSGVO-konform sicherstellen finden Sie auf unserer DSGVO Datenschutz-Seite.

Atwork Logo 380x150

Als Lizenznehmer setzen Sie BdB at work als Software-Werkzeug zur Verarbeitung persönlicher Daten Ihrer Klienten und Kontakte ein. Alle Informationen die Sie als nach DSGVO Verantwortlicher dieser Datenverarbeitung über die Arbeitsweise von BdB at work wissen müssen finden Sie auf der BdB at work Datenschutzseite.