BdB at work Update 2020.821.2123 erschienen

Dieses BdB at work Update bringt erstmals die AES-256 Verschlüsselung in die Datensicherung. Dazu haben wir die Datensicherung komplett überarbeitet und bieten nur deutlich mehr Möglichkeiten zur Sicherung an.

Zusätzlich zu diesem Highlight sind natürlich wieder verschiedene Aktualisierungen und Verbesserungen enthalten.

Komprimierte Datensicherung mit AES-256 Verschlüsselung

Wir haben die Datensicherung vollständig überarbeitet. Dabei haben wir zwei Ziele verfolgt.

• Einführung einer AES-256 Verschlüsselung
• Durchdachte Best-Pratice Vorgaben für Ihre Sicherung

AES-256 Verschlüsselung mit einem von Ihnen individuell zu vergebenen Passwort schützt den gesamten Inhalt aller derart gespeicherten Daten. So können Sie beruhigt die Dateien einer solchen Datensicherung auch “ausser Haus”, z.B. auf einem Cloud-Speicherplatz, ablegen ohne dabei den hochsensiblen Inhalt zu gefährden. Ohne das Passwort sind diese Sicherungen vor dem Zugriff durch Dritte gesichert. Beachten Sie aber, das nur Sie dieses Passwort kennen und bewahren Sie Ihre Passwörter mit besonderer Achtsamkeit und Sicherheit auf.

Komprimierte BdB at work Datensicherungen haben jetzt eine einheitliche Dateiendung (.LOGObackup) und sind mit dem BdB at work Administrationsprogramm verknüpft. BdB at work Datensicherungen geben sich so auch im Windows Explorer als solche optisch zu erkennen. Ein Doppelklick auf eine solche LOGObackup-Datei öffnet automatisch das BdB at work Administrationsprogramm und bietet den angeklickten Sicherungslauf zur Rücksicherung an.

Neue Optionen, Neue Möglichkeiten

Zusätzlich zur neuen AES-256 Verschlüsselung haben wir auch die Optionen für das “Wie” und “Wann” einer Sicherung erweitert.

7 Tage Zyklus mit Montag … Sonntag im Sicherungsnamen
Für jeden Tag erfolgt eine Sicherung. Sicherungen am selben Tagesnamen überschreiben vorhandene Sicherungen.

Datum im Sicherungsnamen
Für jedes Datum erfolgt eine Sicherung. Sicherung am selben Datum überschreiben vorhandene Sicherung desselben Tages.

Datum und Uhrzeit im Sicherungsnamen*
Jede Sicherung wird mit Datum und Uhrzeit (einschl. Sekunde) gesichert. So entsteht für jeden Sicherungslauf eine neue Datei. Ein Überschreiben kann so nicht vorkommen.

Immer nur eine Sicherung
Die Sicherung erfolgt stets mit demselben Dateinamen. Eine vorhandene Sicherung wird sofort überschrieben.

*  Best-Practice = unsere neue Standardeinstellung

Damit Sie für Ihre optimale Sicherungsstrategie aus diesen Möglichkeiten das Optimum herausholen können, haben wir zusätzlich noch die Möglichkeit geschaffen die Anzahl der vorgehaltenen Sicherungen zu begrenzen. Je nach Strategie (und Plattenplatz) können Sie so bis zu 99 Datensicherungen halten. Ist die von Ihnen vorgegebene Anzahl vorzuhaltener Sicherungen erreicht, werden bei einer Sicherung die jeweils ältesten automatisch gelöscht und die Anzahl so auf dem von Ihnen eingestellten Maximum gehalten.

Last but not least stehen diese neuen Möglichkeiten nicht nur für die komprimierte Sicherung zur Verfügung sondern können auch auf die unkomprimierten Sicherungen angewendet werden. Hier entstehen statt der LOGObackup-Dateien dann entsprechend namentlich gekennzeichnete Unterverzeichnisse im gewählten Sicherungspfad.

So können Sie auch im Zusammenspiel mit einer nachgeordneten externen Datensicherung das Optimum aus Ihrer Sicherungsstrategie holen. Die AES-256 Verschlüsselung bleibt dabei allerdings der komprimierten Sicherung vorbehalten.

Alle Einstellungen der Datensicherungen befinden sich nun nicht mehr auf dem Sicherungsfenster selbst, sondern sind sauber in den Programmeinstellungen hinterlegt und mit den notwendigen Erläuterungen versehen. Durch diese Verlagerung können interessierte Netzwerk-Administratoren diese Einstellungen nun auch per GroupPolicy direkt aus einem ActiveDirectory heraus einheitlich vorgeben.

Das alles und noch viel mehr…

Insgesamt lohnt sich schon wegen der neuen Datensicherung ein Update. Allerdings ist das wie immer nicht alles. Die Liste aller Aktualisierungen und Erweiterungen finden Sie bei uns online in der Änderungshistorie.

Alle Installationsdateien sind aktualisiert und stehen im Downloadbereich zur Verfügung.